Energietechniken der Inkatradition

Energietechniken der inkatradition

In der Inkatradition gibt es kein positiv und negativ, es gibt lediglich leichte oder schwere Energien.

Schwere Energien tragen dazu bei, dass wir uns auf irgendeine Weise nicht wohlfühlen, oder dass Krankheiten entstehen können.

Leichte Energien tragen zu unserem Wohlbefinden und auch zur Heilung von Krankheiten bei.

Wenige, kraftvolle Techniken ermöglichen es, schwere Energien aus dem Körper abzuleiten. Damit werden Bedingungen, die Krankheiten fördern beseitigt und heilungsfördernde Bedingungen geschaffen.

Dies geschieht, indem ich leichte Energien in den Körper leite.
Gleichzeitig trägt das "Einfließen Lassen" von leichter Energie und das "Abfließen Lassen" von schwerer Energie dazu bei, dass wir unser Leben zunehmend als glücklich wahrnehmen.
Wir können dann leichter nehmen, was uns auf unserem Weg begegnet.

Regelmäßige Anwendung der Energietechniken der Inkatradition stärkt unser Immunsystem.

Der Kurs ist für Anfänger und auch für Fortgeschrittene geeignet.

Veranstaltungsort:
Zoomraum

Zeit:
Donnerstag 19:30 – 21:30 Uhr

Kosten:
20,- € pro Abendtermin
40,- € im 4er Abo

Termine: derzeit nur online
Live:
online: 27.1.22 / 24.3.22 / 28.4. 22 / 19.5.22 / 23.6.22 / 21.7.22 / 18.8.22

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich

Bis spätestens Donnerstag 12:00 Uhr

Nach Anmeldung per Mail wird der Zoom -Zugangscode zugeschickt.

Anmeldung und weitere Information unter:
ulrike.moenkemoeller@t-online.de / Tel. 0711 220 448 66 / mob. 0172 889 32 34

zurück zur Übersicht

Telefonnummer anzeigen 0172 / 889 32 34